Newsletter-Anmeldung:OK
Offizielle Homepage: SV Austria Salzburg, Fuball Salzburg, SV Casino Salzburg, SV Wstenrot Salzburg
Aktuelles
Saison
Team
Nachwuchs
Fans
Verein
Geschichte
Shop
Kontakt

Aktuelles

Am Samstag Salzburger Derby gegen den FC Pinzgau
04.05.2012

Am Samstag Salzburger Derby gegen den FC Pinzgau

Wie bereits im September 2009 (damals noch in der Landesliga) wurde Saalfelden auch im September 2011 zu „Qualfelden“ für die Austria, die Violetten verloren wie schon zwei Jahre zuvor mit 0:2. Das Rückspiel in Maxglan wurde seinerzeit dann aber gewonnen, und selbiges haben die Mozartstädter auch diesen Samstag vor.

An das Spiel im Herbst erinnert sich im Lager der Violetten keiner mehr gerne. Im Spiel zwei nach Didi Emich wurde just in der Phase als die Austria das Spiel in den Griff bekam Elias Kircher mit Gelb/Rot vom Platz gestellt, der Anfang vom Ende.
 
Für die Herbst-Niederlage soll nun Revanche her
 
Die Serie würde eigentlich für die Austria sprechen. Seit der Auftaktpleite in Klessheim sind die Violetten nunmehr immerhin seit sieben Spielen (inklusive Cup) ungeschlagen, feierten vergangenen Dienstag bei den Amateuren in Altach einen Auswärtssieg.
 
Mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein reisen aber auch die Pinzgauer in die Landeshauptstadt. Während Ex-Austrianer Erwin Keil gar auf einen Sieg seiner Mannschaft tippt, schätzt  sein Coach Hannes Rottenspacher die Chancen 50:50 ein. Verzichten muss der langjährige Saalfelden-Trainer auf Bojan Lukic, Stefan Bierbaumer und Tony Chinemelum, Gerhard Fabian - heißt es - ist zumindest fraglich.
 
Verletzungspech weiterhin ein treuer Begleiter
 
Für das Spiel gegen Pinzgau fehlt weiterhin Roser, zudem ist auch der Goldtorschütze von Altach Lukas Wührer wieder einmal zum Zuschauen verdammt, er laboriert an einer Muskelverletzung. Fraglich sind auch Paulsen, Mayer, Federer und Vujic.
 
„Wir ärgern uns jetzt nicht lange über die Verletzungen,  freuen uns auf das Derby gegen den FC Pinzgau und wollen unsere Serie halten.  Nach den guten Leistungen haben wir uns auf dem sechsten Platz positioniert und wollen diesen nicht mehr hergeben“, gibt sich Austria-Trainer Tom Hofer kämpferisch.
 
Der FC Pinzgau rangiert in der Westliga-Tabelle nur einen Punkt hinter der Austria auf Platz sieben, man darf sich also auf ein spannendes Match am Samstag freuen.
 
SV Austria Salzburg – FC Pinzgau Saalfelden, 17:00 Uhr, MyPhone Austria Stadion
(SR: Maislinger, Aufschnaiter, Schober)
 
ACHTUNG: Der Coca-Cola-Parkplatz steht diesen Samstag nicht zur Verfügung.
 
Ersatzparkplatz:
Landesfeuerwehrschule, Karolingerstrasse 30
(Bis zwei Stunden nach Matchende geöffnet. Bitte darauf achten dass die vor Schließung den Parkplatz wieder zu verlassen, ansonsten werden die Autos leider am Montag kostenpflichtig abgeschleppt.)


SV Austria Salzburg und s2 Finanzberatung SV Austria Salzburg und intertops
SV Austria Salzburg und Kia Autohaus Höller
SV Austria Salzburg und My Phone Austria
SV Austria Salzburg und Trumer SV Austria Salzburg und Admiral Sportwetten GmbH
AktuellesSaisonTeamNachwuchsFansVereinGeschichteShopKontaktImpressum