16.05.2013

Die Salzburger Austria stürmt ins SFV-Cup-Finale

Keinerlei Probleme hatte Titelverteidiger Austria im Halbfinale gegen Eugendorf, und die Gastgeber waren mit dem 0:4 noch mehr als gut bedient.

Von Beginn an war es ein violetter Sturmlauf auf das Eugendorfer-Tor, wäre die Austria im Abschluss konsequenter gewesen hätten die rund 600 Zuschauer nicht "nur" vier Tore gesehen.
 
Bereits in der sechsten Minute ging die Austria durch Raimund Friedl in Führung, die weiteren Tore besorgten Fabio Strauss, Raphael Reifeltshammer und Marko Vujic.
 
Die Austria trifft nun am 29. Mai im Finale, ebenfalls in Eugendorf, auf St. Johann.
 
USC Eugendorf - SV Austria Salzburg 0-4 (0-2)
 
Austria Salzburg spielte mit:
Mitterhofer; Sommer, Strauss (71. Öttl), Simic, Hirsch (55. Gruber); Zia, Reifeltshammer; Friedl, Jukic, Mayer; Hübl (46. Vujic)
 
Tore:
0-1: Friedl (8.) (Assist: Strauss)
0-2: Strauss (44.) (Assist: Jukic; Eckball)
0-3: Reifeltshammer (50.) (Assist: Strauss)
0-4: Vujic (55.) (Assist: Friedl)
 
Schüsse gesamt: Eugendorf 3 / Austria 25
Schüsse aufs Tor: Eugendorf 2 / Austria 10
Lattenschüsse: Eugendorf 0 / Austria 1
Schüsse abgeblockt: Eugendorf 0 / Austria 6
Ecken: Eugendorf 1 / Austria 7
Fouls: Eugendorf 18 / Austria 14
Abseits: Eugendorf 2 / Austria 1
 
Gelbe Karten:
Eugendorf: 4 (Ispiroglu, 73./Foul; Wuppinger, 78./Kritik; Krainz, 82./Foul; Stübler, 85./Kritik)
Austria: 1 (Strauss, 65./Foul)
 
Eugendorf, 650 Zuschauer
SR: Reuf Salihovic; Assistenten: Stefan Harrer, Mag. Patrik Porkert