14.04.2017

Neuer Spirit angekommen: Austria punktet in Schwaz

Mit einer vor allem in er ersten Halbzeit starken Vorstellung beim Viertplatzierten SC Schwaz holte die Austria am Freitagabend den ersten Punkt in der laufenden Frühjahrssaison.

Benjamin Toth brachte die Violetten nach Vorarbeit von Danijel Morariju in der 35. Minuten verdient in Führung, die Gastgeber schienen völlig aus dem Konzept gebracht. Wie aus dem Nichts fiel allerdings mit dem Pausenpfiff der Ausgleich.
 
 
Nach Seitenwechsel kamen die Tiroler besser ins Spiel, Stefan Ebner erwies sich einmal mehr als starker Rückhalt und hielt letztlich den Punkt fest. Eine gerechte Punkteteilung zum Debüt von Attila Piskin als Cheftrainer der Kampfmannschaft.
 
BILDER VOM SPIEL
 
 
SC Schwaz - SV Austria Salzburg 1-1 (1-1)
Austria Salzburg spielte mit:
Ebner; Morariju, Ikanovic, Reifeltshammer, Háda; Keskic (73. Damir Borozni), Dominik Borozni, N. Mayer, Öbster (63. D. Mair), Öztürk (46. Ndure); Tóth
 
Tore:
0-1: Tóth (32.) (Assist: Morariju)
1-1: Vogler (45.)
 
Schüsse gesamt: Schwaz 19 / Austria 7
Schüsse aufs Tor: Schwaz 8 / Austria 2
Latten-/Stangenschüsse: Schwaz 1 / Austria 0
Schüsse abgeblockt: Schwaz 1 / Austria 1
Ecken: Schwaz 5 / Austria 2
Fouls: Schwaz 12 / Austria 17
Abseits: Schwaz 4 / Austria 1
 
Gelbe Karten:
Schwaz: 2 (Wildauer, 57./Foul; Knoflach, 80./Unsportlichkeit)
Austria: 1 (N. Mayer, 48./Foul)
 
Schwaz, Silberstadt-Arena, 500 Zuschauer
SR: Pascal Schedler; Assistenten: Thomas Gangl, Christian Schadl