24.10.2010

Positive Heimserie hält: 3:0 Erfolg gegen FC Hard

Austria Salzburg bleibt daheim weiter eine Festung, gewinnt gegen die Vorarlberger mit 3:0. Torschützen an diesem Samstag: Vujic, Urbanek und Wührer.

Die Austria begann druckvoll und ging bereits in der zwölften Minute durch Marko Vujic in Führung. Nach einer halben Stunde aber riss der Faden im Spiel der Violetten plötzlich, die Gäste aus Hard spielten sich Top-Chancen heraus. Die Stange, Stefan Huber und Mario Milic vor der Linie verhinderten aber den Ausgleich der Gäste.
 
Hälfte Zwei startete mit einem Strich von Peter Urbanek, der in der 50. Minute den Ball ins Gehäuse der Gäste knallte.Danach erspielte sich die Austria Chance und Chance, ging mit ihnen aber schon fast fahrlässig um:So blieb die Partie bis zum Schluss offen, da die Harder nie aufsteckten und noch an den Ausgleich glaubten.
 
Den Schlusspunkt setzte aber wiederum die Austria in Form von Lukas Wührer, der mit seinem Premierentreffer in der Meisterschaft alles klar machte.
 
Spielbericht auf violett.tv
 
Die 90 Minuten im Überblick - von Tom Hahnl
1.min Die Austria heute wieder in den weißen Dressen, so wie in Innsbruck. Hard spielt ganz in Blau und Anstoßen dürfen die Violetten.
 
2.min Erste Chance für die Austria. Hirsch spielt auf Mayer, dessen Schuss wird aber vom Torwart zur Ecke abgewehrt. Der Eckball bringt nichts ein.
 
4.min Zweiter Eckball für die Austria. Die gute Hereingabe von Hirsch findet Urbanek, sein Kopfball geht aber am langen Eck vorbei.
 
7.min Freistoß für die Gäste. Direkter versuch, Huber aber sicher.
 
12.min TOR für die Austria! Marko Vujic bringt die Hausherren mit seinem zehnten Tor mit
1:0 in Führung. Nico Mayer verbucht den Assist der mit einem Lupfer Vujic perfekt ins Spiel brachte.
 
15.min Freistoß für Hard. Oberauer köpfelt den Ball aus der Gefahrenzone.
 
23.min Ecke für die Gäste. Gefährlich angeschnittene Flanke, Huber lenkt den Ball zum erneuten Eckball über die Latte. Die zweite Ecke fischt der Austria-Schlußmann sicher herunter.
 
25.min Freistoß für die Austria. Urbanek verpasst die Flanke von Borozni nur ganz knapp.
 
27.min Gelbe Karte an Oberauer für Foulspiel.
 
31.min Weitschuss von Milic, sicher gehalten.
 
34.min Stangenschuss für die Gäste. Nach einer weiten Flanke köpfelt der Stürmer gegen die Laufrichtung des Torwarts, der Ball geht aber zum Glück an den Pfosten.
 
38.min Nächste Großchance für Hard, der Ball kullert aber am langen Eck vorbei.
 
40.min Und wieder Hard im Angriff, abermals geht der Schuss aber am Tor vorbei.
 
41.min Freistoß für die Austria. Hirsch versucht es direkt, der Ball verfehlt sein Ziel denkbar knapp.
 
43.min Wieder eine Riesen Chance für die Gäste. Huber war bereits ausgespielt aber Milic rettet vor der Linie zur Ecke. Der Eckball bringt aber keine weitere Gefahr.
 
Pause Mit einer knappen 1:0 Führung geht es in die Kabinen. Die Austria hat gut begonnen doch Hard kam zur Ende der ersten Halbzeit sehr stark auf und hätte sich eigentlich den Ausgleich verdient.
 
46.min Die Austria hat zur Pause gewechselt. Bernd Winkler blieb in der Kabine, für ihn spielt nun Klaus Märzendorfer.
 
47.min Gelbe Karte an Hirsch für ein taktisches Foul im Mittelfeld.
 
50.min TOR für die Austria! Peter Urbanek erhöht auf 2:0. Tolle Flanke von Klaus Märzendorfer, Urbanek nimmt direkt und das Leder ist im Tor. Bereits das sechste Tor von Urbanek in dieser Saison.
 
56.min Freistoß für die Austria. Hirsch führt aus und der Ball landet vor Schmidts Füßen, leider aber kann er den Ball nicht im Tor unterbringen.
 
58.min Super Chance für die Austria. Mayer auf Vujic, dessen Schuss wird aber vom Torwart zur Ecke abgewehrt. Die Ecke bringt nichts ein.
 
60.min Nächste tolle Chance für die Austria. Hirsch auf Urbanek, dieser legt ab auf Borozni doch dessen Schuss geht knapp über das Tor.
 
62.min Nächste Möglichkeit, Vujic drüber. Die Austria jetzt mit der besten Phase im Spiel, rollende Angriffe! Das 3:0 scheint nur eine Frage der Zeit.
 
67.min Hard mit einer Konterchance, Huber rettet zur Ecke. Der Eckball bleibt ohne Folgen.
 
68.min Zweiter Wechsel bei der Austria. Für Nico Mayer (Assist zum 1:0) kommt Lubo Neubauer ins Spiel.
 
70.min Nun auch ein Stangenschuss auf Seiten der Austria. Wieder eine tolle Flanke von Märzendorfer auf Urbanek, doch dieses mal geht der Ball an die Stange.
 
72.min Eckball für die Austria, nichts zählbares.
 
76.min Erster Wechsel bei Hard, für Fink kommt Zoric ins Spiel.
 
77.min Die Austria wechselt zum letzten mal, für Dominik Borozni kommt Lukas Wührer.
 
78.min Chance für Hard, doch Huber hält.
 
81.min Nochmals die Gäste mit einer Chance, doch Huber scheint heute unüberwindbar. Diesen versteckten Schuss hat er sensationell abgewehrt.
 
82.min Zweiter Wechsel bei Hard, für Duran kommt Zimmermann.
 
84.min Weitschuss der Blauen, Huber ganz sicher.
 
86.min Freistoß für die Gäste, gut getreten aber wie bereits erwähnt ist Stefan Huber im Tor der Austria heute nicht zu bezwingen.
 
87.min Letzter Wechsel bei Hard, statt Winner spielt nun Lipburger.
 
88.min Hard noch mit einer Ecke, aber keine Gefahr.
 
89.min TOR für die Austria! Lukas Wührer erzielt sein erstes Meisterschaftstor für Violett! Nach maßgerechter Flanke von Hirsch verwertet Wührer souverän zum 3:0, dieser Treffer wird gebührend mit Salto gefeiert.
 
93.min Das Spiel ist aus, die Austria kann in einem sehr unterhaltsamen Spiel wichtige drei Punkte einfahren.
 
SV Austria Salzburg - FC Hard 3-0 (1-0)
Austria Salzburg spielte mit:
Huber; Milic, Schmidt, Oberauer, Hirsch; Urbanek, Borozni (77. Wührer),
Mayer (68. Neubauer), Kletzl, Winkler (46. Märzendorfer); Vujic
 
Tore:
1-0: Vujic (12.) (Assist: Mayer)
2-0: Urbanek (50.) (Assist: Märzendorfer)
3-0: Wührer (89.) (Assist: Hirsch)
 
Schüsse gesamt: Austria 13 / Hard 11
Schüsse aufs Tor: Austria 7 / Hard 8
Latten-/Stangenschüsse: Austria 1 / Hard 1
Schüsse abgeblockt: Austria 1 / Hard 0
Ecken: Austria 6 / Hard 7
Fouls: Austria 21 / Hard 16
Abseits: Austria 5 / Hard 12
 
Gelbe Karten:
Austria: 2 (Oberauer, 27./Foul; Hirsch, 47./Foul)
Hard: 0
 
Salzburg-Maxglan, MyPhone-Austria-Stadion,
SR: Reinhold Fischer; Assistenten: Hannes Hell, Alexander Witting