17.04.2014

Trotz 4:2: Union Hallein fordert Austria im Cup

Während die rund 400 Zuschauer in Halbzeit Eins kein einziges Tor geboten wurde, bekamen sie in der zweiten Hälfte gleich sechs zu sehen.

Die Gastgeber gingen gegen eine umgestellte Austria sogar mit 1:0 in Führung, am Ende siegte aber doch der violette Favorit durch Tore von Karim Onisiwo (2), Lukas Katnik und Christopher Mayr.
 
Im Halbfinale trifft die Austria nun auf Oberndorf.
 
Union Hallein - SV Austria Salzburg 2-4 (0-0)
Austria Salzburg spielte mit:
Mitterhofer; Huspek, Reifeltshammer, Kircher; Uygur (81. Simic), Zia; Onisiwo, Zirnitzer, Gruber; Katnik (79. Vujic), C. Mayr
 
Tore:
1-0: Prommegger (50., Elfmeter)
1-1: Onisiwo (51.) (Assist: Katnik)
1-2: Katnik (56.) (Assist: Onisiwo)
2-2: Neureiter (67.)
2-3: Onisiwo (68.) (Assist: Gruber)
2-4: C. Mayr (85.)
 
Schüsse gesamt: Union 13 / Austria 20
Schüsse aufs Tor: Union 6 / Austria 10
Stangenschüsse: Union 0 / Austria 1
Schüsse abgeblockt: Union 2 / Austria 3
Ecken: Union 5 / Austria 8
Fouls: Union 14 / Austria 12
Abseits: Union 3 / Austria 3
 
Gelbe Karten:
Union: 0
Austria: 2 (Gruber, 37./Foul; Huspek, 49./Foul)
 
Hallein, Union-Platz, 400 Zuschauer
SR: Gerhard Freidl; Assistenten: Andreas Gruber, Özgün Ustaoglu