Puch auswärts

Ab in die Winterpause: Austria schlägt den FC Puch mit 5:1

Trotz zweier gesperrter Stammspieler kam die Austria Sonntagnachmittag am Ende einer fast schon unverhofft guten Herbstsaison zu einem ungefährdeten 5:1-Sieg bei Nachzügler Puch. Vieles verbindet…

weiterlesen

Der Braten, den wir riechen: Sonntag geht’s nach Puch

Eine Laterne wird keiner brauchen, der sich am Sonntag nach dem letzten Spiel der Austria in diesem Jahr auf den Weg nach Hause macht. Da…

weiterlesen

Layenberger Salzburg Cup: FC Mölltal kommt aus Kärnten

Als sechsten Gast beim diesjährigen Layenberger Salzburg Cup stellen wir euch den FC Mölltal, und somit erstmals einen Verein aus Kärnten, vor. Der Herbstmeister der…

weiterlesen

Austria schlägt Straßwalchen in packendem Spiel 3:2

Verdient, vor allem aber hart erkämpft war der Sieg zum Auftakt der Rückrunde. Im letzten Heimspiel vor der Winterpause wurde unserer Mannschaft von Gegner Straßwalchen…

weiterlesen

Am Samstag: Rückrunden-Start auf Herbst-Zielgeraden

Die Hälfte von 30 ist bekanntlich 17. Aber nur, wenn man der SFV-Arithmetik zum Rahmenterminkalender der Salzburger Liga folgt. Weil eine Hinrunde noch längst keine…

weiterlesen

Austria-Stadion heißt „Erich Misoph Volltreffer Stadion“!

Austria Salzburg vergibt den Stadionnamen neu und benennt seine Heimstätte in Kooperation mit Sponsor Volltreffer.com Sportwetten (www.volltreffer.com) nach einem langjährigen, treuen Fan.Das Stadion in Maxglan bekommt erstmals den Namen eines Austrianers. Auf Initiative unseres Sponsors Volltreffer.com Sportwetten, der sich die Rechte am Stadionnamen gesichert hat, heißt die Heimstätte von Austria Salzburg ab sofort zumindest für die kommenden eineinhalb Jahre „Erich Misoph Volltreffer Stadion“.

Erich Misoph war ein langjähriger Austria-Salzburg-Fan, der im vergangenen Winter mit nicht einmal 65 Jahren verstorben ist. Er war seit rund 50 Jahren Fan von Austria Salzburg und im Jahr 1972 Gründungsmitglied des „1. Anhängerklub Austria Salzburg“, eines der ältesten noch aktiven Fanclubs in Österreich.

Auch später brachte sich Erich aktiv in den Verein ein und zog etwa in den ersten Jahren nach der Neugründung die Spielfeldlinien vor den Heimspielen. Sein Leben hatte, wie das seines Herzensvereins, zahlreiche Höhen und Tiefen. Erich war ein streitbarer Charakter und auch in seinem Leben gab es, wie bei der Austria, falsche Entscheidungen. Gerade die letzten Jahre unseres Vereins haben aber gezeigt, dass auch in der violetten Familie Fehler passieren und Zusammenhalt in schweren Zeiten besonders wichtig ist. Erichs letzte Jahre waren geprägt von einer schweren Erkrankung, die ihn seine Austria-Leidenschaft kaum mehr Ausleben ließ.

Mit dem Stadionnamen wollen wir Erich ein Andenken im Herzen von Austria Salzburg bereiten. Wir danken Volltreffer.com Sportwetten, dieses Andenken ermöglicht zu haben.

Freunde teilen miteinander: