Austria-U9 qualifiziert sich für das Finalturnier der besten acht Teams

Die U09 der Salzburger Austria absolvierte am vergangenen Samstag das zweite Qualifikationsturnier für die Finalrunde der Hallen-Landesmeisterschaft. Nach starken Leistungen wurde die Qualifikation für die Endrunde auch geschafft.

Von zwölf Spielen wurden sieben gewonnen und drei Unentschieden erreicht. Die U09 musste sich nur zweimal geschlagen geben und erzielte 16 Tore bei nur sechs Gegentoren. Das Trainer-Duo Gashi/ Citaku ist naturgemäß sehr stolz auf das erreichen der Finalrunde.

Finalrunde der besten acht Teams
Am 9. Februar wird die Austria-U9 bei der Finalrunde der besten acht Mannschaften im Bundesland Salzburg in der Sporthalle Alpenstrasse um den Titel in der Altersgruppe 2011 um den Titel spielen. Im letzten Gruppenspiel gibt es dort übrigens ein Aufeinandertreffen mit einem Team aus der Vorstadt.

Bisher erfolgreiche Hallensaison
Die U9 spielt bisher eine sehr erfolgreiche Hallensaison. Am 18. Jänner wurde das Team beim Turnier in Obertrum erst im Finale mit 2-1 gestoppt.

Davor konnte schon das gut besetzte Hallenturnier des USC Eugendorf ohne Gegentor gewonnen werden. Im Turnierverlauf wurden Grödig, Henndorf, Wals-Grünau, Mattighofen und im Finale abermals Wals-Grünau geschlagen. Der beste violette Torschütze war Lionel Detki mit vier Toren.

Jetzt teilen: