Austria weiter ungeschlagen: 3:1 gegen St. Johann

Austria Salzburg fühlt sich in der Westliga weiterhin pudelwohl, besiegt die Pongauer durch Tore von Marko Vujic und Peter Urbanek (2) mit 3:1. Zuvor erwischten die Pongauer die Violetten eiskalt, gingen bereits in der 2. Spielminute mit 1:0 in Führung.Doch auch wie bereits gegen die RB Juniors ließ sich die Truppe von Didi Emich nicht beeindrucken, spielte munter weiter und war spätestens nach dem Ausgleichstreffer von Marko Vujic wieder Herr des Spiels.

Die zwei Tore vom überragend spielenden Urbanek vor der Pause entschieden das Spiel, in den zweiten 45 Minuten verwaltete die Austria geschickt den zwei Tore-Vorsprung, die Gäste aus St. Johann hatten keinerlei Ideen mehr das Spiel umzudrehen.

Weiter geht es dann am kommenden Dienstag im SFV-Cup gegen Puch, und am Samstag steht die nächste lange Auswärtsfahrt nach Bregenz. Für einen zweiten "Heimat für die Austria"-Bus fehlen übrigens noch 20 Plätze, Anmeldung unter oder unter 0664/2551141.

Alles zum Spiel auf violett.tv

Die 90 Minuten im Überblick – von Tom Hahnl
1.min Anstoß für die Heimmannschaft, Didi Emich vertraut auf die gleiche Startelf wie in Kufstein. Das Schiedsrichtergespann kommt heute aus Bayern.

2.min Gleich ein Freistoß für die Gäste. Huber mit Probleme, Reifeltshammer klärt aber zur Ecke.

3.min Tor für St. Johann. Wieder muss die Austria ein frühes Gegentor aus einer Standardsituation hinnehmen, Plut springt am höchsten und verwertet den Eckball per Kopf zur frühen 1:0 Führung für die Gäste.

4.min Schon der nächste Eckball für St. Johann, dieses mal aber kann die Austria Verteidigung klären.

10.min Gefährlicher Konter der Gastmannschaft, Huber kann aber den Kopfball zur Ecke abwehren.

11.min Der Eckball wird flach gespielt und der Schuss kann abgeblockt werden.

12.min TOR für die Austria! Marko Vujic besorgt den 1:1 Ausgleich mit einer tollen Einzelaktion. Der weite Ball von Kletzl kann nicht geklärt werden und Vujic kommt am Sechzehner zum Schuss. Der Ball passt ganz genau, keine Chance für den Schlussmann der Gäste. Tolles Tor, die Austria ist zurück im Spiel.

15.min Hartes Foul an Nico Mayer, der Schiedsrichter belässt es aber bei einer Ermahnung.

17.min TOR für die Austria! Ein kurioses Tor bringt den Violetten die 2:1 Führung, Peter Urbanek der Torschütze. Marko Vujic erkämpft sich den Ball und spielt weiter zu Urbanek, dessen Hereingabe kann der Torwart nur an die Querlatte lenken und von dort springt der Ball ins Tor. Etwas glücklich aber verdient, die Austria ist jetzt am Drücker.

20.min Weitschuss vom Gästestürmer Lelic, ganz knapp vorbei.

24.min Der Ball landet im Austria Tor, doch es wurde richtiger weise auf Abseits entschieden.

27.min Erster Eckball für die Austria. Neubauer flach auf Mayer, dessen Schuss geht deutlich vorbei.

34.min Zweimal Eckball für das Heimteam, aber ohne zählbaren Erfolg.

35.min Riesen Chance für Schmidt, alleinstehend am langen Eck verzieht er. Das hätte
schon fast das 3:1 sein müssen.

41.min TOR für die Austria! Jetzt ist es da das 3:1 und wieder ist es Peter Urbanek der heute zum Goalgetter wird. Traumpass von Raphael Reifeltshammer und Urbanek macht das im Stile eines Klassestürmers. Wieder unhaltbar für den Tormann schlenzt er den Ball ins lange Eck, ein wunderschöner Treffer.

43.min Freistoß für St. Johann. Keil versucht es direkt, Huber kann aber zur Ecke abwehren. Der Eckball bringt keine weitere Gefahr für das Austria Gehäuse.

45.min Noch ein Freistoß für die Austria aus gut 25 Meter. Hirsch tritt an, aber der Ball geht deutlich vorbei.

Pause Tolles Spiel hier in Maxglan, die Austria wurde kalt erwischt kämpfte sich aber zurück ins Spiel.

46.min St. Johann hat zur Pause gewechselt, für Krimbacher spielt nun Resch. Die Austria kommt unverändert auf das Feld zurück.

47.min Freistoß für die Städter. Neubauer versucht es direkt, der Schuss wird aber abgeblockt. Nico Mayers Nachschuss geht drüber.

51.min Eckball für die Gäste. Der Kopfball geht aber am Tor vorbei.

55.min Nun ein Eckball für die Austria. Aber auch hier nichts Zählbares.

57.min Erster Wechsel bei der Austria, für Nico Mayer kommt Klaus Märzendorfer ins Spiel.

63.min Nächster Wechsel bei der Austria, für Bernhard Kletzl kommt Dominik Borozni.

66.min Chance für die Gäste, aber Huber kann sich auszeichnen und verhindert den Anschlusstreffer.

74.min Dritter und letzter Wechsel bei der Austria. Aus dem Spiel geht der Kapitän Lubo Neubauer, für ihn kommt Lukas Wührer ins Spiel.

75.min Gelbe Karte für Borozni, wegen Foulspiels. Späte erste gelbe Karte im Spiel.

76.min St. Johann wechselt zum zweiten mal, für Buchacher kommt Vavrousek.

77.min Eine weite Flanke von Wührer senkt sich gefährlich in Richtung Tor. Der Gästeschlussmann kann nur noch zur Ecke klären, diese bringt aber nichts ein.

81.min Letzter Wechsel bei St. Johann. Eder geht, Öztürk kommt.

82.min Öztürk holt sich auch gleich die gelbe Karte ab, für ein Foul an Kreuzwirth.

83.min Hirsch mit einen Schussversuch nach schönen Pass von Borozni, drüber.

85.min Wührer mit akrobatischer Einlage, sein Fallrückzieher geht aber am Tor vorbei.

87.min Schöner Weitschuss von Vujic, der Tormann hat den Ball im Nachfassen.

89.min Noch eine Chance für die Gäste, aber vergeben.

90.min Foul an Kreuzwirth, das gibt Gelb für Thaler.

91.min Das Spiel ist aus, die Austria hat hier verdient gewonnen. In der zweiten Halbzeit hat man den Vorsprung sicher verwaltet.

SV Austria Salzburg – TSV St. Johann 3-1 (3-1)

Austria Salzburg spielte mit:
Huber; Kreuzwirth, Schmidt, Milic, Hirsch; Urbanek, Kletzl (63. Borozni), Neubauer (74. Wührer), Reifeltshammer, Mayer (57. Märzendorfer); Vujic

Tore:
0-1: Plut (3.)
1-1: Vujic (12.)
2-1: Urbanek (17.) (Assist: Vujic)
3-1: Urbanek (41.) (Assist: Reifeltshammer)

Schüsse gesamt: Austria 14 / St. Johann 11
Schüsse aufs Tor: Austria 5 / St. Johann 5
Schüsse abgeblockt: Austria 2 / St. Johann 1
Ecken: Austria 5 / St. Johann 7
Fouls: Austria 27 / St. Johann 19
Abseits: Austria 2 / St. Johann 9

Gelbe Karten:
Austria: 1 (Borozni, 75./Foul)
St. Johann: 2 (Öztürk, 82./Foul; Thaler, 91./Foul)

Salzburg-Maxglan, MyPhone-Austria-Stadion, 1250 Zuschauer
SR: Friedrich Ferdinand; Assistenten: Ben Erik Salb, Philip Frank

Jetzt teilen: