Puch auswärts

Ab in die Winterpause: Austria schlägt den FC Puch mit 5:1

Trotz zweier gesperrter Stammspieler kam die Austria Sonntagnachmittag am Ende einer fast schon unverhofft guten Herbstsaison zu einem ungefährdeten 5:1-Sieg bei Nachzügler Puch. Vieles verbindet…

weiterlesen

Der Braten, den wir riechen: Sonntag geht’s nach Puch

Eine Laterne wird keiner brauchen, der sich am Sonntag nach dem letzten Spiel der Austria in diesem Jahr auf den Weg nach Hause macht. Da…

weiterlesen

Layenberger Salzburg Cup: FC Mölltal kommt aus Kärnten

Als sechsten Gast beim diesjährigen Layenberger Salzburg Cup stellen wir euch den FC Mölltal, und somit erstmals einen Verein aus Kärnten, vor. Der Herbstmeister der…

weiterlesen

Austria schlägt Straßwalchen in packendem Spiel 3:2

Verdient, vor allem aber hart erkämpft war der Sieg zum Auftakt der Rückrunde. Im letzten Heimspiel vor der Winterpause wurde unserer Mannschaft von Gegner Straßwalchen…

weiterlesen

Am Samstag: Rückrunden-Start auf Herbst-Zielgeraden

Die Hälfte von 30 ist bekanntlich 17. Aber nur, wenn man der SFV-Arithmetik zum Rahmenterminkalender der Salzburger Liga folgt. Weil eine Hinrunde noch längst keine…

weiterlesen

Für die 1b gilt in Lamprechtshausen: Den Blick nach vorne richten!

Am Samstag, 15.9.2018  reist die violette 1b zum USV Lamprechtshausen. Beim Tabellenvierten hängen die Trauben hoch.

 

Nach zuletzt ansprechenden Partien ohne wirklich zählbaren Erfolg reist die 1b nun in den nördlichen Flachgau. Beim USV Lamprechtshausen wird ab 17:00 Uhr um Punkte gespielt und gefightet. Die Tatsache, dass Trainer M Großhäuser einmal KM Trainer in Lamprechtshausen war, ist sicher ein kleiner Vorteil. „So weiß ein jeder der Beteiligten, dass ein kompaktes, läuferisch starkes und torhungriges Team“ auf den Tabellenletzten Austria 1b wartet.

Personell ist die Lage erneut angespannt. Nicht weniger als neun! Spieler des eigentlichen Kaders der 1b fallen verletzt oder verhindert aus. Ob und wie viele Spieler aus dem erweiterten KM Kader abgestellt werden, bleibt noch offen. Vom talentierten U17 Kader werden vier bis fünf Spieler mitgenommen. Jugend forscht!

Bericht: Maik Großhäuser

 

Freunde teilen miteinander: