Puch auswärts

Ab in die Winterpause: Austria schlägt den FC Puch mit 5:1

Trotz zweier gesperrter Stammspieler kam die Austria Sonntagnachmittag am Ende einer fast schon unverhofft guten Herbstsaison zu einem ungefährdeten 5:1-Sieg bei Nachzügler Puch. Vieles verbindet…

weiterlesen

Der Braten, den wir riechen: Sonntag geht’s nach Puch

Eine Laterne wird keiner brauchen, der sich am Sonntag nach dem letzten Spiel der Austria in diesem Jahr auf den Weg nach Hause macht. Da…

weiterlesen

Layenberger Salzburg Cup: FC Mölltal kommt aus Kärnten

Als sechsten Gast beim diesjährigen Layenberger Salzburg Cup stellen wir euch den FC Mölltal, und somit erstmals einen Verein aus Kärnten, vor. Der Herbstmeister der…

weiterlesen

Austria schlägt Straßwalchen in packendem Spiel 3:2

Verdient, vor allem aber hart erkämpft war der Sieg zum Auftakt der Rückrunde. Im letzten Heimspiel vor der Winterpause wurde unserer Mannschaft von Gegner Straßwalchen…

weiterlesen

Am Samstag: Rückrunden-Start auf Herbst-Zielgeraden

Die Hälfte von 30 ist bekanntlich 17. Aber nur, wenn man der SFV-Arithmetik zum Rahmenterminkalender der Salzburger Liga folgt. Weil eine Hinrunde noch längst keine…

weiterlesen

In der Nacht auf Montag verstarb Günter Praschak im Alter von 82 Jahren. Praschak war ab dem Jahr 1955 mehrmals für die Austria als Trainer und sportlicher Leiter tätig.Er holte unter anderem Austria-Größen wie Karl Kodat, Peter Grosser oder Heinz Libuda an die Salzach und genoss auch über die "violetten Grenzen" hinaus einen ausgezeichneten Ruf als Fußballprofessor.

In der Nacht auf Montag verließ uns Günther Praschak, der von vielen ehrfürchtig "Mister Austria" genannt wurde.

Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen Freunden.

Freunde teilen miteinander: