Eyüp Erdogan wird die Salzburger Austria verlassen

Am Donnerstagabend wurde Eyüp Erdogan mitgeteilt, dass er in der kommenden Saison leider kein Teil der nächsten Mannschaft sein wird. Hauptgrund dabei ist die fällige Ablöse.

Der Sportliche Leiter Rainer Hörgl: „So etwas ist immer bitter. Eyüp hat einen großen Anteil daran, dass wir die vergangene Saison erfolgreich abgeschlossen haben. Das Problem aber ist, dass er nur auf Leihbasis bei uns gespielt hat und jetzt eine hohe Ablöse anstehen würde. Nach der neuen Regelung wäre er damit ab Februar kostenlos frei, da er dann 28 Jahre ist, und der Klub hätte keine Möglichkeit diese Ausgaben wieder „reinzuspielen“. Es war gestern tatsächlich kein leichtes Gespräch ihm das mitzuteilen, aber hier gehen einfach die Vereinsinteressen vor.“

Wir bedanken uns bei „Pasa“ für die großartige Saison und wünschen alles Gute für seine weitere Zukunft!

Jetzt teilen: