Neue Nachwuchs-Mitgliedschaft – Pauschal bis zum 14. Lebensjahr

Das Thema Mitgliedschaft soll bei Austria Salzburg wieder stärker in den Blickpunkt rücken. Der SV Austria Salzburg versteht sich als Mitgliederverein. Unsere Mitglieder gestalten das…

weiterlesen

Save the date: Austria-Gschnas am 23. Februar im Violett

Nach einigen Jahren Pause wird es am 23. Februar wieder ein Gschnas bei der Austria geben. Los geht es im Violett ab 19:00 Uhr. Das…

weiterlesen
U7

Finaleinzug, zweimal Zweiter und Vaterfreuden!

Was für ein erfolgreiches Wochenende für unseren Nachwuchs! Bericht: Maik Großhäuser

weiterlesen

Austria siegt im ersten Test 2:1 gegen RLM-Team Vöcklamarkt

Austria Salzburg hat am Donnerstag Abend das erste Testspiel absolviert, Gegner war mit der UVB Vöcklamarkt kein Geringerer als der aktuell dritte aus der Regionalliga…

weiterlesen

Violett TV: Interview mit Nachwuchsleiter Maik Großhäuser

Im ersten Teil der ViolettTV-Interviewserie ist uns der neue Nachwuchsleiter der Salzburger Austria, Maik Großhäuser, Rede und Antwort gestanden.

weiterlesen

Freilassinger Ruzic neuer Trainer der Austria-1b

Bei der in den Abstiegskampf der 2. Landesliga Nord verwickelten 1b-Mannschaft der Austria kommt es wenige Runden vor Schluss zu einem Trainerwechsel. „Nach eingehender Analyse der Situation sind wir zum Entschluss gekommen, dass es notwendig ist einen Trainerwechsel vorzunehmen.“ so der Sportliche Leiter Christian Schaider. „Wir erhoffen uns dadurch neue Impulse und letztendlich natürlich den Klassenerhalt.“ Ab sofort wird der 49-jährige Freilassinger Kruno Ruzic, ein erfahrener Trainer mit UEFA B-Lizenz, das Training leiten. Die Vereinbarung mit Ruzic gilt vorerst bis Saisonende. Ob Co-Trainer Hasan Azat im Trainerteam bleibt hängt noch von einem Gespräch mit dem neuen Trainer ab.  

Vier Spiele vor Saisonende steht die violette 1b mit 17 Punkten auf dem 13. und somit vorletzten Platz. Am kommenden Samstag (17:00 Uhr) geht es für die 1b beim Heeres SV Wals um wichtige Punkte im Abstiegskampf.  

Wir danken Robert Riedl ausdrücklich für seinen Einsatz in einer nicht immer ganz einfachen Zeit und wünschen ihm das Beste für seine Zukunft.

Freunde teilen miteinander: