Viola Trophy

9. Viola Trophy 2019 mit 64 Teilnehmern in vier Altersstufen

Von 20. bis 23. Juni steigt in Maxglan die 9. Viola Trophy 2019 mit 64 Teilnehmern in vier Altersstufen.

weiterlesen

großes Dartturnier am Samstag, 02.03., im Violett

Am Samstag, den 02.03.2019, findet in unserem Vereinslokal Violett ein großes Dartturnier statt. Gespielt wird in Gruppen (Best of 3 Legs) und anschließendem K.O.-Modus (Best…

weiterlesen

Unsere U17 das drittstärkste Team im Bundesland!

Die U17 holt mit nur einer Niederlage Bronze! Nachbericht: Maik Großhäuser

weiterlesen

Austria verliert Testspiel gegen ATSV Stadl-Paura mit 1:5

Nichts zu holen gab es für die Mannschaft von Christian Schaider beim in Bad Wimsbach ausgetragenen Testspiel gegen den ATSV Stadl-Paura. Stadl-Paura ging schon in…

weiterlesen

Nächster Test: Am Samstag geht es nach Oberösterreich

Am Samstag ab 13 Uhr absolviert die Salzburger Austria den nächsten Test gegen einen Gegner aus der Regionalliga. Dieses Mal ist wieder die Mitte dran,…

weiterlesen

Austria Salzburg bleibt nicht nur weiterhin an der Tabellenspitze, die Mozartstädter distanzieren Gegner FC Pizgau auf acht Punkte, Hallwang ist weiterhin vier Punkte zurückDie Austria startete von Beginn an druckvoll in diesen Schlager, kam somit bald zu Chancen. Eine davon verwertete dann  Bernd Winkler in der 19. Minute nach Assist von Neubauer mit seinem 19. Treffer zu 1:0 Führung.

Eine knappe Viertelstunde später klappte dann erstmals der heuer schon öfters ausgeführte Freistoßtrick, und wieder war es Winkler der einnetzte.

Auch in Hälfte zwei setzten die Hausherren die Pinzgauer unter Druck, konnten den vorentscheidenden Treffer zum 3:0 aber nicht landen. Die größte Möglichkeit vergab Zarko Cavic, der allein vor dem Gästekeeper den Ball nicht im Tor unterbrachte.

Durch einen kuriosen Treffer – Alex Trappl schoss ausserhalb des Strafraumes den Pinzgauer Schoder an, der Ball senkte sich ins eigene Tor – wurde es eine halbe Stunde vor Schluss plötzlich noch einmal spannend, die Austria brachte aber den 2:1 Vorsprung über die Zeit.

Ganz wichtige drei Punkte waren somit eingefahren. „Wieder ein Schritt Richtung Titel, jetzt dürfen wir nur nicht nachlassen“, so Coach Didi Emich.

Nächsten Sonntag geht es nach Maria Alm. Die Pinzgauer kommen vor der Partie gegen die Austria in Form, fertigten in dieser Runde die Zeller mit 4:0 ab.

Ib übernimmt Tabellenführung
  
Nach der überraschenden Heimniederlage von Tabellenführer SAK Ib gegen Hallwang nutzten die Austria-Fohlen die Gelgenheit, um mit einem Sieg den „Platz an der Sonne“ in der 3. Klasse zu übernehmen. Beim klaren 6:0-Erfolg über die Saalfeldener „Zweite“ trafen Leitner (26., Elfer; 28.), Lindlbauer (55., 70.), Siller (45.) sowie Schnöll (65.). Die Pinzgauer schwächten sich dabei selbst durch zwei gelb-rote Karten bereits in der ersten Halbzeit. Bei einem Spiel weniger haben unsere Youngsters damit nun einen bzw. zwei Punkte Vorsprung gegenüber den Verfolgern Henndorf Ib und SAK Ib.

Spielbericht und Stimmen zum Spiel auf violett.tv.

SV Austria Salzburg – FC Pinzgau Saalfelden 2-1 (2-0)

Austria Salzbusdrg spielte mit:
Trappl; Milic, Reifeltshammer, Schmidt, Hirsch; Mayer, Federer, Neubauer (62. Rottensteiner), Feldinger; Cavic (72. Schleindl), Winkler

Tore:
1-0: Winkler (19.) (Assist: Neubauer)
2-0: Winkler (32.) (Assist: Mayer)
2-1: Schoder (59.)

Schüsse gesamt: Austria 13 / Saalfelden 11
Schüsse aufs Tor: Austria 6 / Saalfelden 5
Schüsse abgeblockt: Austria 1 / Saalfelden 1
Ecken: Austria 3 / Saalfelden 3
Fouls: Austria 41 / Saalfelden 25
Abseits: Austria 4 / Saalfelden 5

Gelbe Karten:
Austria: 2 (Hirsch, 69./Foul; Rottensteiner, 81./Foul)
Saalfelden: 3 (Unterberger, 31./Foul; Tosic, 37./Foul; Benedek, 50./Foul)

Salzburg, Austria-Platz Maxglan, 1450 Zuschauer
SR: Ing. Michael Pointner; Assistenten: Josef Doppler, Michael Wirnsberger

Freunde teilen miteinander: