Restart

Mit Fotos: Kampfmannschaft der Austria wieder im Training

Etwas rostig, aber besser als gedacht – so lief gestern das erste freiwillige Training der Austria-Kampfmannschaft nach der Corona-Unterbrechung. Vieles war natürlich anders, Kabinen gesperrt, kein Händeschütteln und natürlich immer Abstand halten. Dennoch, die Spieler waren mit viel Freude dabei. Das Trainerteam rund um Christian Schaider hatte am Kunstrasen des Max Aicher Stadions einen Ablauf organisiert, der unter Einhaltung aller Sicherheitsvorgaben ein Fußballtraining möglich machte.

Jetzt teilen: