Verlängert! Andrej Lazarevic trägt auch 2019/20 violett!

Mit dem 19jährigen Andrej Lazarevic hat die Austria ein vielversprechendes Stürmertalent frühzeitig für die nächste Saison verpflichtet. Im abgelaufenen Herbst brachte er es trotz Verletzungspause auf…

weiterlesen

Violetter Nachwuchs on Tour

Teilweise herausragende Leistungen erzielt und Spaß beim Kicken gehabt Am vergangenen Wochenende waren fast alle Nachwuchsmannschaften unterm Hallendach aktiv. Und selbst der Vorstand und der…

weiterlesen

Verlängert! Luka-Nils Sandmayr auch 2019/20 an Bord!

Aus der violetten Startelf ist er kaum wegzudenken – 17 Einsätze in 17 Ligaspielen im Herbst mit 1.419 Einsatzminuten sprechen eine mehr als deutliche Sprache –…

weiterlesen
Matthias Öttl

Der Captain hat verlängert! Öttl spielt auch 2019/20 für violett

Matthias Öttl spielt auch in der kommenden Saison für die Salzburger Austria. Der 26jährige defensive Mittelfeldspieler aus Inzell und die Violetten konnten sich kürzlich auf…

weiterlesen

Die Austria fixiert die Testspiele für die Frühjahrsvorbereitung

Folgende Testspiele wurden für die Frühjahrsvorbereitung bereits fixiert. Änderungen vorbehalten. Do, 17.01.2019 UVB Vöcklamarkt – SV Austria Salzburg 19:00, Vöcklabruck Sa, 26.01.2019 SV Austria Salzburg…

weiterlesen

Saisonstart verlief anders wie geplant für die violette 1b

Leider konnte im ersten Saisonspiel keine ausreichende Leistung abgerufen werden. Beim USK Hof setzte es eine 1:9 (0:6) Niederlage. Insgesamt fehlten 13 Spieler und es kamen sechs Spieler der U17 (Jahrgang 2002) zum Einsatz, die erst eine Trainingswoche hinter sich hatten. Schon nach 18 Minuten stand es 0:3. Vorallem individuelle Fehler und Standards  brachten immer wieder Gefahr. Der erst 16 jährige Markus Vorderleitner verhinderte mit tollen Paraden im Tor Schlimmeres. Nach der Halbzeitansprache und der daraus resultierenden Taktikumstellung präsentierten wir uns zwar verbessert und standen tiefer aber mehr als Ergebniskosmetik, durch Melvis Memic nach schönem Solo, war nicht drin. Im Schlussgang der Partie trafen die Gastgeber noch dreimal.

Teammanager und Co-Trainer Maik Großhäuser: “Alles in allem ein enttäuschendes Ergebnis und nun werden wir unter der Woche das Training darauf ausrichten am kommenden Samstag um 14:00 Uhr zum ersten Heimspiel gegen den ASV Taxham Wiedergutmachung zu betreiben“‘

Freunde teilen miteinander: