Austria siegt in Neukirchen

Sieg im Oberpinzgau: Austria schlägt Neukirchen 9:1

Vor rund 350 Zuschauern im Sportzentrum von Neukirchen am Großvenediger setzte sich die Austria gegen den USC Neukirchen mit 1:9 durch. Zwar brachte Michael Frauenschuh die Hausherren in der 7. Minute durch einen sehenswerten Treffer mit 1:0 in Führung, dann dominierte aber der Favorit aus der Mozartstadt. Ein Hattrick von Marco Hödl in der ersten Halbzeit, einer von Andrej Lazarevic in der zweiten und Treffer von Bann, Schweighofer und Memic sorgten für den Endstand von 1:9.

Etwas ganz besonderes war das Freundschaftsspiel naturgemäß für Mario Keil. Er hat nicht nur seine Laufbahn beim USC Neukirchen begonnen, sein Elternhaus steht direkt am Fußballplatz. Nach seiner überstandenen, schweren Erkrankung mit der Austria in Neukirchen zu spielen sei etwas ganz besonderes für ihn, so der 24-jährige Abwehrspieler.

Die Tore für die Austria erzielten:
27. Minute, 1:1, Christoph Bann
32. Minute, 1:2, Marco Hödl
34. Minute, 1:3, Marco Hödl
43. Minute, 1:4, Marco Hödl
60. Minute, 1:5, Alexander Schwaighofer
64. Minute, 1:6, Andrej Lazarevic
67. Minute, 1:7, Andrej Lazarevic
68. Minute, 1:8, Andrej Lazarevic
77. Minute, 1:9, Melvis Memic

Für die Kampfmannschaft der Violetten steht morgen noch ein Teambuilding in Neukirchen an – gleich in der Früh geht es zum Flying Fox, danach steht ein Ausflug in einen Klettergarten auf dem Programm.

Jetzt teilen: