Marco Oberst

Mit Video: Sieg in Anif! Die Austria gewinnt auch beim USK Anif

Sieg in Anif! Die ersten 25 Minuten gehörten dem USK Anif. Die Flachgauer hatten einige gute Möglichkeiten, verabsäumten es aber in Führung zu gehen. Nach rund einer halben Stunde kam dann die Austria endlich in Fahrt. Trainer Christian Schaider hatte mit der Einwechslung von Lazarevic für Schwaighofer ein gutes Händchen bewiesen, der Stürmer brachte viel frischen Wind. Es gelang den Violetten Anif in der eigenen Hälfte einzuschnüren und viel Druck zu erzeugen.
Entscheidend die Szene in der 41. Minute. Anif-Keeper Stadlbauer war aus dem Tor gestürmt um einen weiten Ball per Kopf zu klären. Sein Ball landete bei einem Austria Spieler der gleich aufs Tor schoß. Den Ball klärte Stadlbauer, allerdings deutlich außerhalb des Sechzehners. Klare rote Karte, auch wenn der Schlußmann es nicht gleich wahr haben wollte.

Danach war die Austria klar spielbestimmend. Torlos ging es in die Kabine, in der zweiten Halbzeit dann die erlösenden Treffer. 0:1 durch Krainz in der 69. Minute und 0:2 durch Hödl (81.) aus einem Elfer nach Foul an Lazarevic.

Jetzt teilen: