vs

Zusammenfassung

Nach der vielumjubelten Premierendarbietung vor einer Woche in Straßwalchen klappte es auch mit dem Heimauftakt bestens. Ein souveräner 3:1-Heimsieg gegen weitgehend chancenlose Pucher macht den Top-Saisonstart unserer Jungs perfekt.Rundum war die frische Motivation spürbar an diesem Samstagnachmittag in Maxglan. Endlich wieder eine Saison, in der nach oben was gehen könnte, alle Fanklubs als starke Fankurve im Rücken und viele Berichte von Auswärtsfahrern, der es unsere neue Mannschaft schon in Straßwalchen richtig angetan hatte.

Schon in den ersten Minuten kam man auch in diesem Match auf den Gusto. Den 900 Zuschauern im Erich-Misoph-Volltreffer-Stadion wurde gleich Fußball voller Herz und Engagement geboten, dank der nötigen Klasse, die über den Sommer dazugekommen ist, zeigte sich das in Gestalt von Spielwitz und unterhaltsamen Offensivaktionen. Die ersten Chancen wurden ausgelassen, auch weil bereits früh im Spiel die Latte im Weg war – das ganze Spiel über sollte Puch mit dem Gebälk fest im Bunde sein. Doch als der bärenstarke Omerovic in der 19. Minute erstmals dort stand, wo es was zu ernten gab und zum 1:0 netzte, war man für die tolle Anfangsphase auch mit Zählbarem belohnt. Obwohl Puch in der 1. Halbzeit noch etwas mehr Gefahr ausstrahlte als nach dem Seitenwechsel, kam der 1:1-Ausgleich kurz vor der Pause etwas aus heiterem Himmel.

Unsere Mannschaft musste also nochmal richtig was tun, um nicht am Ende verlorenen Punkten nachtrauern zu müssen. Omerovic stellte in der 61. Minute mit einem gekonnten Abschluss nach perfekt ausgenutzter Unkonzentriertheit der Gäste den Vorsprung wieder her, ehe der ebenfalls sehr agile Erdogan nur wenige Minuten später das 3:1 nachlegte. Mit diesem Doppelpack war das Spiel gelaufen, Puch hatte in der Folge überhaupt nichts mehr zu melden. Die starke Austria ging es danach taktisch an, schaltete wohl schon mit Blick auf das Spiel am Mittwoch einen Gang runter. Die angezogene Handbremse beherrschten unsere Jungs perfekt, nie hätten die Gäste davon profitieren können – das eine oder andere Gustostückerl entsprang für die treuen Fans dennoch. Vor allem Erdogan hat sich einige Tore für engere Spiele aufgehoben, vergab die eine oder andere gute Chance und hatte auch die Torumrahmung gegen sich. Ebenso wie Nico Mayer, dem die Unterkante der Querlatte ganz zum Schluss ein absolutes Traumtor verwehrte, sein Hammer aus gut 20 Metern war trotzdem sehenswert.

Der SAK wird seiner Favoritenrolle bislang gerecht, Freitagabend drehten die Nonntaler ihr Heimspiel nach Pausenrückstand und siegten 3:1 gegen Eugendorf. Neumarkt ließ es auswärts richtig krachen, siegte mit 7:3 in Thalgau. Tabellenführer ist überraschend Altenmarkt, ihr 5:0-Sieg gegen Hallein beschert den Pongauern das beste Torverhältnis. Einen 5:0-Heimsieg gab es auch im Spiel zwischen unserem vorigen und unserem nächsten Gegner, Straßwalchen fegte Golling von der Wiese – eine Rehabilitation der Tennengauer sollte es nach hoffentlich einer weiteren Niederlage frühestens in einer Woche geben, schon am Mittwoch ist ja die Austria in Golling zu Gast.

Hier noch die weiteren Ergebnisse dieser 2. Runde in der Salzburger Liga: 
Zell am See – Adnet 1:2
Kuchl – Bramberg 2:2
Strobl – Bürmoos 0:2

Salzburger Liga, 2. Runde, 11.08.2018
SV Austria Salzburg – FC Puch 3-1 (1-1)
Austria Salzburg spielte mit:
Schlosser; Sandmayr, Endletzberger, Berner; Öttl; Schwaighofer (73. Schnitzer), Mayer, Paulik, Omerovic (82. Memic), Ö. Ergüden (52. M. Ergüden); Erdogan
Tore:
1-0: Omerovic (19.) (Assist: Ö. Ergüden)
1-1: Ordu (44.)
2-1: Omerovic (61.) (Assist: M. Ergüden)
3-1: Erdogan (65.) (Assist: Omerovic)
Schüsse gesamt: Austria 23 / Puch 7
Schüsse aufs Tor: Austria 7 / Puch 2
Latten-/Stangenschüsse: Austria 3 / Puch 0
Schüsse abgeblockt: Austria 4 / Puch 1
Ecken: Austria 6 / Puch 2
Fouls: Austria 14 / Austria 10
Abseits: Austria 4 / Puch 1
Gelbe Karten:
Austria: 3 (Berner, 30./Unsportlichkeit; Omerovic, 48./Unsportlichkeit; Endletzberger, 66./Unsportlichkeit)
Puch: 1 (Maucher, 52./Foul)
Salzburg-Maxglan, Erich-Misoph-Volltreffer-Stadion, 900 Zuschauer

Video

Details

DatumZeitLeagueSaison
11. August 201817:00Salzburger Liga2018/19

Ground

Erich Misoph Volltreffer Stadion
Eichetstraße 29, 5020 Salzburg, Österreich

Ergebnisse

Verein1. Halbzeit2. HalbzeitTore
SV Austria Salzburg123
FC Puch101

SV Austria Salzburg

# SpielerPositionToreAssistsGelbe KartenRote Karten
1Christian SchlosserTor0000
3Melvis Memic 9Sturm0000
6Patrick BernerVerteidigung0010
8Hans-Peter Schnitzer 28Mittelfeld0000
9Resul Omerovic 3Sturm2110
10Lukas PaulikMittelfeld0000
11Muhammed Ergüden 19Sturm0100
12Luka-Nils SandmayrMittelfeld0000
13Matthias ÖttlVerteidigung0000
18Hannes EndletzbergerVerteidigung0010
19Ömer Ergüden 11Mittelfeld0100
21Nicholas MayerMittelfeld0000
27Eyüp ErdoganSturm1000
28Alexander Schwaighofer 8Mittelfeld0000
 Gesamt 3330

FC Puch

PositionToreAssistsGelbe KartenRote Karten
 1010
Tore
3
1
Assists
3
0
Gelbe Karten
3
1
Rote Karten
0
0

Live

3 - 117:00

    SV Austria Salzburg KO 52 73 82 FT
    Freunde teilen miteinander: