U7

Finaleinzug, zweimal Zweiter und Vaterfreuden!

Was für ein erfolgreiches Wochenende für unseren Nachwuchs!

Bericht: Maik Großhäuser

In der Zwischenrunde zur Hallen-Landesmeisterschaft traten die U11 und U12 an.

  • Die U11 spielte am gestrigen Sonntag eine überragende Zwischenrunde im Sportzentrum Nord. Mit vier Siegen und einer Niederlage, belegte die Truppe von Damir Borozni Platz zwei und steht somit am 24.2.2019 im Finale! Bester Torschützewar Ahmet Junuzovic. Insgesamt aber kann man gar keinen hervorheben, alle Spieler waren auffällig gut!
  • Die U12 spielte ebenfalls gestern ab 14:15 Uhr in Rif und schied leider denkbar knapp aus bei einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage. Besonders Mustafa Osmanovic und David Panic wussten im Team von Trainer Elvedin Rahmanovic zu überzeugen.

 

In Braunau traten gleich drei Mannschaften von Austria Salzburg beim Turnier des ATSV Laab an

  • Die U16 begann am Freitag und wurde erst im Finale gestoppt. Eine starke Mannschaftsleistung, gepaart mit Teamgeist und Qualität. Besonders die Toptorschützen Geany Gelil, Branislav Milosevic mit je fünf Toren sowie Torhüter Kum Beherem und Din Nail Rahmanovic waren bärenstark an diesem Abend. Trainer Michael Santulhao konnte mehr als zufrieden sein.

U16

 

  • Die U7 war ab Samstag Vormittag am Start und die Truppe von Neo-Trainer Manuel Peham und Neo-Teammanager Kristijan Gubo erreichte ebenfalls einen starken, zweiten Platz. Besonders der Fleiß und der Spaß beim Spiel waren hervorstechend. Und auch bei der Medaillenvergabe waren die Kids um Kapitän Kasim Selimbasic mit einer besonderen Danksagung Blick- und Hörfang!

U7

  • Die U9 belegte am Sonntag dann den sechsten Platz. Das Team von Neo-Trainer Saudin Supur verlor erst im Siebenmeterschießen.

 

Das Beste dann zum Schluss!

 

  • Am Sonntag, noch vor Turnierbeginn der U11, erblickte Trainersohn Luka Borozni das Licht der Welt.

        Herzlichen Glückwunsch an die Eltern!

Jetzt teilen: