U7 erkämpft Platz 2 beim Turnier in Straßwalchen

Am Samstag den 29.02. ging für unsere U7 die Hallensaison mit einem hervorragenden 2. Platz beim Turnier des SV Friedburg in Straßwalchen zu Ende.

Das Trainerteam konnte erstmals auf alle aktiven Jungvioletten setzen und dabei auch die nachrückenden U6 Spieler aufs Parkett schicken.

Nachdem die Gruppe mit vier Siegen und einem Torverhältnis von 15:0 klar gewonnen wurde ging es direkt ins Finale gegen Union Pöndorf.

Spielerisch und leidenschaftlich wie immer jedoch mit Pech im Abschluss endete das Spiel mit einem gerechten 0:0.

An diesem Tag schien das violette Pulver in der Gruppenphase verschossen worden zu sein daher ging das darauffolgende 6m Schießen zu Gunsten der Pöndorfer aus.

Kleine Helden ganz groß! Abklatschen und Glückwunsch für den Finalsieger und über die eigene Leistung und den 2. Platz freuen. Werte die unsere Trainer den Kindern für die Zukunft mitgeben und damit die Austria auszeichnen.

Unter der fachkundigen Turnierleitung mit Ex-Austrianer Ernst Öbster wurde dann auch noch unser Torwart Hamlet Petrosyan zum Keeper des Turniers gewählt welcher nur im 6m Schießen bezwungen werden konnte.

Weiter geht es am 29. März mit dem ersten Turnier im Freien beim Union Hallein Kids-Cup. Bis dahin wird weiter fleißig trainiert und nach neuen Austrianern Ausschau gehalten.

Jetzt teilen: