Aussetzung des Spiel- und Trainingsbetriebs bis auf weiteres

Update 13. März, 10:30 Uhr

Die notwendigen Maßnahmen zur Verlangsamung der Corona-Epidemie haben zur Folge, dass auch der Trainingsbetrieb der Nachwuchsteams und der beiden Kampfmannschaften der Austria gestern eingestellt wurde. 

Update 12. März, 10:30 Uhr:

In Anbetracht der jüngsten Entwicklungen haben der ÖFB und die Landesverbände die Entscheidung getroffen, ihren gesamten Spielbetrieb ab sofort bis auf weiteres auszusetzen. Betroffen davon sind alle Spiele mit Ausnahme jener der Fußball-Bundesliga der Männer sowie der Nationalteams.Die Durchführung von Trainings obliegt den Vereinen. Hierzu erfolgt von Austria-Seite eine gesonderte Mitteilung.

Der ÖFB hat auf seiner Website unter www.oefb.at/corona einen Liveticker mit den aktuellsten Meldungen zu COVID-19 im heimischen Fußball eingerichtet.



10. März

Liebe Austrianer,

wie heute von den Behörden angekündigt werden auf absehbare Zeit Outdoor-Veranstaltungen mit über 500 Personen sowie Indoor-Veranstaltungen mit über 100 Personen per Erlass untersagt. Das betrifft natürlich auch die Spiele der Austria.

Wir beobachten die Situation bereits seit längerem. Derzeit fehlen noch einige Details um die Situation rund um die Pflichtspiele umfassend bewerten zu können. In einem ersten Schritt haben wir den Online-Ticketverkauf für das Heimspiel gegen St. Johann ausgesetzt.

Überhastete Entscheidungen bringen uns jedenfalls nicht weiter. Wir werden euch nach Rücksprache mit den relevanten Stellen informieren und bitten euch trotz dieser doch sehr speziellen Situation darum Ruhe zu bewahren. Haltet euch an die Hinweise der Behörden zu Hygiene und Verhalten.

Wir haben in der Vergangenheit schon bewiesen, dass wir als Gemeinschaft große Herausforderungen stemmen können. Die aktuelle Situation wird keine Ausnahme sein.

Jetzt teilen: