Puch auswärts

Ab in die Winterpause: Austria schlägt den FC Puch mit 5:1

Trotz zweier gesperrter Stammspieler kam die Austria Sonntagnachmittag am Ende einer fast schon unverhofft guten Herbstsaison zu einem ungefährdeten 5:1-Sieg bei Nachzügler Puch. Vieles verbindet…

weiterlesen

Der Braten, den wir riechen: Sonntag geht’s nach Puch

Eine Laterne wird keiner brauchen, der sich am Sonntag nach dem letzten Spiel der Austria in diesem Jahr auf den Weg nach Hause macht. Da…

weiterlesen

Layenberger Salzburg Cup: FC Mölltal kommt aus Kärnten

Als sechsten Gast beim diesjährigen Layenberger Salzburg Cup stellen wir euch den FC Mölltal, und somit erstmals einen Verein aus Kärnten, vor. Der Herbstmeister der…

weiterlesen

Austria schlägt Straßwalchen in packendem Spiel 3:2

Verdient, vor allem aber hart erkämpft war der Sieg zum Auftakt der Rückrunde. Im letzten Heimspiel vor der Winterpause wurde unserer Mannschaft von Gegner Straßwalchen…

weiterlesen

Am Samstag: Rückrunden-Start auf Herbst-Zielgeraden

Die Hälfte von 30 ist bekanntlich 17. Aber nur, wenn man der SFV-Arithmetik zum Rahmenterminkalender der Salzburger Liga folgt. Weil eine Hinrunde noch längst keine…

weiterlesen

Nächstes Highlight: Layenberger Salzburg Cup

Mit dem Spiel gegen den FC United of Manchester ist das erste Highlight der SVAS-Saisonvorbereitung erst kurz vorbei, schon steht mit dem Layenberger Salzburg Cup das nächste Großereignis vor der Tür. Mit dabei sind am kommenden Samstag die Austria, der SC Golling, der FC Bergheim, Oberalm sowie mit dem Grazer AK und dem FSV Frankfurt zwei Schwergewichte mit viel Tradition. Die größte Gäste-Abordnung werden wohl die Fans des GAK stellen. Es handelt sich beim Besuch des GAK quasi um das Rückspiel der in der Wintervorbereitung in Gratkorn ausgetragenen Partie. „Es freut uns sehr, dass mit dem GAK ein Verein mit viel Tradition und Fans dabei ist.“ sagt Markus Eichbauer vom Organisationsteam. Gerade in der jüngeren Geschichte gibt es bei den beiden Vereinen viele Parallelen. Die Rotjacken sind sportlich allerdings gerade auf der Überholspur daheim. Der Aufstieg in die Regionalliga Mitte ist geglückt, und auch dort wollen die Grazer eine gewichtige Rolle spielen. 

Auch der FSV Frankfurt blickt auf eine lange, mitunter bewegte Geschichte zurück. Der 1899 gegründete Verein aus Hessen belegte in der Saison 2013 sogar den 4. Rang in der 2. Bundesliga. Aktuell sind die schwarz-blauen etwas weiter unten, in der Regionalliga Südwest, engagiert. Den Layenberger Salzburg Cup nutzt das Team im Rahmen des Trainingslagers in Bad Aibling zur Saisonvorbereitung.  

Der Turniermodus
Bei der Sommerausgabe des Layenberger Salzburg Cup handelt es sich um ein Vorbereitungsturnier 

Die relativ kurze Spieldauer von 25 Minuten pro Partie sollte hohes Tempo garantieren. Die Mannschaften sind in zwei Gruppen zu drei Teams eingeteilt. Jedes Team absolviert zwei Gruppenspiele zu je 25 Minuten, danach erfolgt die Finalrunde. Turnierbeginn ist um 12:00 Uhr, das Finale beginnt um 17:15 Uhr. 

Tickets
Die Austria-Geschäftsstelle ist diese Woche ausschließlich am Mittwoch von 18:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Am Turniertag wird die Kassa 10:30 bis 13:00 Uhr geöffnet sein. Danach gibt es die Karten direkt am Eingang. Nach dem Finale gibt es die die Möglichkeit sich an der Hauptkassa das Austria-Abo 2018/2019 zu sichern

Organisatorisches
Die GAK-Fans werden auf der Haupttribüne unterhalb des Club.33 untergebracht, die andere Hälfte steht Austrianern, Fans der anderen Vereine und neutralen Besuchern zur Verfügung. Es gilt generell freie Platzwahl. Die Toröffnung erfolgt um 11:00 Uhr. Um 12:00 Uhr eröffnen Austria Salzburg und der FC Bergheim das Turnier.  

Aus organisatorischen Gründen, das hat auch mit den Auflagen zu tun, wird es beim Cup eine Sektorentrennung geben. Das bedeutet, dass es z.B. nicht möglich sein wird zwischen Kurve und Haupttribüne hin und her zu wechseln. Bitte bedenkt das bei der Wahl des Eingangs. 

Das Austria-Lokal Violett bleibt am Turniertag geschlossen. 

Parkplätze 
Wie schon gegen FC United steht leider der Parkplatz hinter der Tennishalle wegen eines Tennisturniers nicht zur Verfügung. Aufgrund der Tennisveranstaltung bitten wir um möglichst ruhiges Auftreten außerhalb des Stadions. Neben den Parkplätzen direkt am Stadion ist auch der Stiegl-Parkplatz geöffnet. Nicht geparkt werden darf beim Gasthaus Kuglhof, beim angrenzenden Sparmarkt sowie beim Stiegl-Getränkeshop. Bitte dies unbedingt zu beachten und den Anweisungen des Parkpersonals Folge leisten.

Mehr Information über das Turnier gibt es auf www.layenberger-salzburg-cup.at

Freunde teilen miteinander: